Maxwell


Ultracapacitors von Maxwell Technologies werden in Irland im Energiespeichersystem des Inselnetzes eingesetzt

Das Energiespeichersystem der Freqcon GmbH hilft Irland bei der Zielsetzung 40 % erneuerbare Energie einzusetzen

San Diego, 16. Februar , 2015 – Maxwell Technologies, Inc. (Nasdaq: MXWL), gab heute bekannt, dass die FREQCON GmbH, ein deutscher Entwickler und Vertreiber von Energiesystemen für erneuerbare Energien ein Energiespeichersystem für den Prüfstand des Inselnetzes Tallaght geliefert hat, das Ultracapacitors von Maxwell und Lithiumionenbatterien zur Unterstützung der Netzstabilität in Wohnbereichen und industriellen Umgebungen einsetzt. Der Microgrid Stabilizer von Freqcon wird eingesetzt, um den Herausforderungen zu begegnen, die durch die Unstetigkeit der elektrischen Versorgung beim Einsatz von erneuerbaren Energien entstehen.

Irland arbeitet derzeit auf das Ziel zu, 40 % des Energiebedarfs bis 2020 aus erneuerbarer Energie zu decken. So soll der Prüfstand des Inselnetzes von Tallaght, das vom South Dublin County Council und der Micro Electricity Generation Association (MEGA) betrieben wird, zeigen, wie Energiespeicherung Verteilprobleme der Elektrizität und Netzinstabilität minimieren kann. Durch verschiedene Quellen der Energieerzeugung steht das Inselnetz in Irland vor der Aufgabe, Probleme hinsichtlich Frequenz und Spannung zu bewältigen, bevor die Energie zum Endkunden geliefert wird.

“Inselnetzprojekte haben Priorität in Irland und in Abhängigkeit von lokalen Gegebenheiten können die Herausforderungen vom Netz her stark variieren” sagt Dudley Stewart, Generalsekretär von MEGA. “Der Microgrid Stabilizer von Freqcon kann für individuelle Projekte angepasst werden, wobei die Kombination von Batterien und Ultracapacitors von Maxwell eine vielversprechende Lösung ist. Wir freuen uns darauf, mehr von diesen Systemen in der nahen Zukunft im Feldeinsatz zu sehen.”

Der Prüfstand nutzt den Microgrid Stabilizer von Freqcon zur Spannungs- und Frequenzstabilisierung, wobei eine Kombination von Lithiumionenbatterien und Ultracapacitors eingesetzt wird, die eine aktive Leistungsunterstützung im verteilten Netz bieten. Die Ultracapacitors von Maxwell bieten schnelle Funktionen beim Frequenzgang, die Batterien werden hingegen zum Spitzenlastausgleich und als Betriebsreserve eingesetzt.

Norbert Hennchen, CEO von Freqcon, sagt, “Der Markt für netzgebundene Energiespeichersysteme wächst und Frequenzunterstützung ist ein wertvoller Dienst für das Netz. Ultracapacitors sind die ideale Technik dies zu tun. Mit unserer langjährigen Erfahrung mit Maxwell und unserer Erfahrung bei Ultracapacitors in Pitchsystemen für Windturbinen bringen wird diese Technik in den Bereich der Netzstabilisierung.”

Dr. Franz Fink, Präsident und CEO von Maxwell, sagt, “da man in der Europäischen Union, China, den USA und in anderen Ländern weltweit an Erzeugung und Verbrauch erneuerbarer Energie arbeitet , wird die Sicherstellung einer optimalen erneuerbaren Energieerzeugung kritisch sein. Mit einer reduzierten Anzahl von Synchrongeneratoren im Betrieb, die auf fossiler Energie basieren, wird die Netzstabilität eine Herausforderung und wir erwarten, das Ultracapacitors eine wichtige Rolle bei der Lösung dieses Problems spielen werden.”

Im Gegensatz zu Batterien, die Energie durch einen chemischen Prozess erzeugen und speichern, speichern Ultracapacitors die Energie in einem elektrischen Feld. Dieser Mechanismus der elektrostatischen Energiespeicherung ermöglichen es den Ultracapacitors sich in Sekundenbruchteilen zu laden und zu entladen, über einen weiten Temperaturbereich normal zu arbeiten (-40 °C bis +65 °C), zuverlässig bei über einer Million oder mehr Lade-Entladevorgänge zu sein und Erschütterungen und Vibrationen zu widerstehen. Maxwell bietet Ultracapacitors mit Zellen an, deren Kapazität von einem bis zu 3400 Farad reicht, sowie Multizellenmodule von 12 bis 160 Volt. Weitere Informationen zu Ultracapacitors finden Sie auf Maxwell.com.

Weitere Informationen zu Technologien von Maxwell Technologies:

Über Maxwell: Maxwell ist weltweit führend bei Entwicklung und Herstellung von innovativen, kosteneffektiven Energiespeicher- und Verteilsystemen. Unsere Ultracapacitor-Produkte bieten sichere und verlässliche Lösungen für Anwendungen bei Verbraucherelektronik und industriellen Anwendungen, Transport und Telekommunikation. Unsere Hochspannungs-Steuer- und Koppelkondensatoren bieten Sicherheit und Verlässlichkeit der Infrastruktur von Stromversorgung und anderen Anwendungen bei Transport, Verteilung und Messung von Hochspannung. Unsere strahlungsarmen mikroelektronischen Produkte umfassen Leistungsmodule, Speichermodule und Single-Board-Computer mit handelsüblichen Siliziumzellen, die einzigartige Leistung und hohe Zuverlässigkeit für Luft- und Raumfahrtanwendungen bieten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: www.maxwell.com.

Über Freqcon: Freqcon ist spezialisiert auf Entwicklung und Vertrieb von elektrischen Ausrüstungen für Systeme im Bereich erneuerbare Energien. Die Produkte von Freqcon haben ihre Zuverlässigkeit unter härtesten Bedingungen von der Taklamakanwüste bis in die Antarktis bewiesen. Eine unserer Kernkompetenzen liegt im Bereich hocheffizienter Konverter im MW-Bereich, die auf Spitzentechnologie basieren. Alle Komponenten entstehen aus bekannten Industrieprodukten, die weltweit verfügbar sind. Mit über 15 GW installierter Kapazität im Bereich der Windindustrie in den vergangenen 20 Jahren bringen wir nun diese Erfahrung in den Markt der Energiespeicherung ein. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: www.freqcon.com.

Kontakt Maxwell Technologies:

Media:

Sylvie Tse, Metis Communications: +1 (617) 236-0500; maxwell@metiscomm.com

Investor:

Michael Sund: +1 (858) 503-3233; msund@maxwell.com

Freqcon Contact:

Klaus Harder: +353 (0)353 71 966 3003; k.harder@freqcon.com